WINTERZEIT

PROJEKTDETAILS

Projekttitel: Winterzeit (Ausgabe 2016/17)

Kunde: SalzburgerLand Tourismus GmbH

Datum: 2016

Kategorie: Corporate Publishing/Chefredaktion

Leseprobe: PDF-Download

WINTERZEIT

DIE HIER MACHEN URLAUB...!

Salzburgs Gastfreundschaft ist legendär. Doch auch hinter den Kulissen sind Menschen am Werk, die leidenschaftlich daran arbeiten, dass der Winterurlaub zum unvergesslichen Erlebnis wird. Wir haben vier dieser „Urlaubsmacher“ besucht. Sie verrichten ihre Arbeit mit Spass, Gewissenhaftigkeit und von ganzem Herzen. Wir waren beeindruckt. Rainer Wörndl schläft im Winter schlecht: Mitten in der Nacht stiehlt sich der Bio-Bauer aus Faistenau aus dem Bett, um einen Blick aus dem Fenster zu werfen. Sein Interesse gilt dem Wetter. Denn das ist entscheidend für seine Arbeit – das Spuren der Langlauf-

und Skatingloipen sowie der Winterwanderwege. Den ganzen Winter über verbringt der 46-Jährige rund fünf Stunden täglich in dem ohrenbetäubend lauten Pistenbully. Je eisiger der Untergrund, umso unruhiger die Fahrt. Rainer Wörndl lacht: „Nach fünf Stunden bist du körperlich fertig“. Das Feedback der Wintersportler bekommt er unvermittelt: „Viele geben mir zu verstehen, dass die Loipenbedingungen super sind. Aber es sind auch andere dabei: Den einen fahre ich zu langsam, den anderen zu schnell. Allen kann man es nicht recht machen.“ Doch Rainer Wörndl ist eine Frohnatur und nimmt’s nicht persönlich: „Das Loipenspuren ist eine Wissenschaft für sich und Millimeterarbeit.“

 

Das könnte Sie auch interessieren: